Aktuelles

Mit der Organisation von Fachveranstaltungen wollen wir zu einer Diskussion über aktuelle Herausforderungen im stationären Bereich der Kinder-, Jugend- und Behindertenhilfe anregen. 

Fachgespräch 2021

Am 23. April 2021 fand unser jährliches Fachgespräch mit den Amtsleiter*innen unserer örtlichen Jugendämter, den Vertreter*innen des Bezirkes Oberbayern sowie der Heimaufsicht statt.

 

Die besonderen Umstände ließen eine Präsenzveranstaltung nicht zu, so dass wir unsere Veranstaltung via Zoom durchführen mussten. Das Format tat dem regen Austausch aber keinen Abbruch.

 


 

Inhaltlich orientierte sich der Austausch an folgenden Fragestellungen:

  • Post-Corona – auf was müssen unsere Einrichtungen eingestellt sein und wie gut sind wir auf eine neuerliche Corona-Welle im Herbst 2021 vorbereitet?
  • Wie wird mit dem pandemiebedingten außerordentlichen Mehraufwand umgegangen?
  • Welchen Stellenwert hat die Kinder- und Jugendhilfe in der öffentlichen Wahrnehmung?

Auch unser diesjähriges Fachgespräch war wieder, trotz Lockdown, eine sehr gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon alle darauf, uns im nächsten Jahr wieder in Präsenz treffen und austauschen zu können.



Pressemitteilung Online-Fachtag 03.02.2021

Medienmündigkeit bei Kindern und Jugendlichen

130 pädagogische Fachkräfte beim ersten Online-Fachtag des Jugendhilfenetzes Südostbayern

 

Freilassing/Traunstein/Rosenheim/Altötting

Zum ersten Online-Fachtag des Jugendhilfenetzes Südostbayern trafen sich am Dienstag, 3. Februar 130 Fachkräfte der stationären Kinder-, Jugend und Behindertenhilfe aus den Landkreisen Berchtesgadener Land, Traunstein, Mühldorf und Altötting, um darüber zu diskutieren, wie sie Kinder und Jugendliche für einen kompetenten Umgang mit den digitalen Medien befähigen können.

 

In seiner Begrüßung betonte Silvio Gödickmeier, Sprecher des Jugendhilfenetzes Südostbayern und Geschäftsführer von Startklar Soziale Arbeit Oberbayern, wie wichtig es sei, dass Fachkräfte sich mit der digitalen Entwicklung beschäftigten, um junge Menschen auch in diesem Bereich individuell zu fördern und vor Risiken zu schützen. „Unser Ziel ist es, die Qualität unserer Arbeit immer weiter zu verbessern, damit die Kinder und Jugendlichen in unseren Einrichtungen in einem geschützten Raum aufwachsen können, dazu gehört auch der Schutz in den digitalen Räumen“, so Gödickmeier.

Welche enorme Bedeutung die Förderung der Medienmündigkeit bei Kindern und Jugendlichen hat, zeigte sich auch an den Teilnehmern. Neben den pädagogischen Fachkräften aus 18 stationären Einrichtungen nahmen Vertreter der Jugendämter, des Bezirks und der Regierung von Oberbayern sowie Politiker teil.

 

Im Download weiterlesen ...

 

Download
2020-02-05_PM_Fachtag_Jugendhilfenetz_Su
Adobe Acrobat Dokument 120.4 KB


Brief an bayerischen Ministerpräsident Dr. Söder und an die Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Frau Trautner

Als Sprecher des Jugendhilfenetz Süd-Ost-Bayern habe ich Ende des letzten Jahres jeweils einen Brief an den bayerischen Ministerpräsident Dr. Söder und an die Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales Frau Trautner geschrieben (siehe Download).

 

Letztere hat jetzt auf meinen Brief geantwortet (siehe Download).

 

Sie bedankt sich darin explizit bei allen Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendhilfe. Auch wenn uns klar war, dass bei einem solchen Brief nicht viel herauskommt, außer vielleicht ein paar warme Worte zurück, so war es uns trotzdem wichtig, dass wir zumindest irgendetwas tun.

 

Silvio Gödickmeier

Sprecher des Jugendhilfenetzes Süd-Ost-Bayern

Download
2020-12-18 Brief an Söder und Trautner.p
Adobe Acrobat Dokument 194.5 KB
Download
2021-01-18 Antwort Frau Trautner.pdf
Adobe Acrobat Dokument 128.7 KB

Kontakt


Jugendhilfenetz Süd-Ost-Bayern

Geschäftsstelle:

Startklar Soziale Arbeit Oberbayern gGmbH

 Ludwig-Zeller-Straße 12

83395 Freilassing

www.jugendhilfenetz-suedostbayern.de

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Silvio Gödickmeier

Grit Frömter

 

Telefon: 08654/6903425

E-Mail: info@startklar-soziale-arbeit.de